PAULUS:

1979 waren die Hosen unten noch weit, die Leute hatten Rollschuhe und sogar Günther Netzers Frisur war angesagt. Jedenfalls in vielen Teilen der Welt. Ob das im beschaulichen Hildesheim bei Hannover jemals so war, weiß keiner mehr. Paulus wurde geboren, als das Disko-Kugel Zeitalter fast schon zu Ende war. In einer Stadt wo es vielleicht nie eine Disko-Kugel gegeben hatte.

Dennoch hat Paulus genau diese Musik schon früh für sich entdeckt. Soul, Funk, Disko und natürlich den ersten HipHop. Von Motown bis zu den 70er Disko-Helden. Von Parliament bis hin zu Zapp, Prince und den anderen Funk-Verrückten der 80er.

Nach Lehrjahren an Piano und Gitarre war es dann Anfang der 90iger soweit. Es folgten die ersten Band- und ausführlichen Liveerfahrungen. Seit 2001 intensives Songwriting und Livegigs mit Band durch die Republik.

Paulus liebt den Funk, den Rock und vor allen Dingen den Sound der Siebziger. „Wenn ich später mal vor der Himmelstüre stehe, soll Petrus für mich auf einem Fender Rhodes den Eintritt in die Unendlichkeit begleiten!“, sagt er, wenn er über sein musikalisches Lebensgefühl spricht.
Obwohl mit englischen Lyrics groß geworden, fühlt sich Paulus mehr zur deutschen Sprache hingezogen und für ihn steht außer Frage, dass sich Texte über die Liebe und das Leben nicht nur auf englisch gut anhören.

2007 unterschrieb er bei dem kleinen Hamburger Label Mijo Discount im Vertieb der Indigo und veröffentlichte im Oktober des Jahres die 6 Track-EP "Superkeit ist kein Zufall" plus Single "Sonne sehn", wozu ein Video in Barcelona und Hamburg gedreht wurde. Es folgte eine große Festival- (Rock am Ring, Hurricane, Melt, Highfield) für Coca Cola und im Anschluss Oktober/November eine eigene Herbsttour. 2008 wird nun mit "Ohne sie" die 2te Single inkl. Video am 03.10.2008 erscheinen.

Paulus wird unterstützt vom Stuttgarter Modelabel "Blutsgeschwister"